Ich hänge an der Nadel ...

Die Idee meinem DUAL 1239 Plattenspieler ein neues Tonabnehmer-System zu spendieren, habe ich jetzt realisiert. Als Freund des guten Schallplatten-Klangs kam für mich nur ein Tonabnehmer in Frage, der eine Abtastnadel mit einem sogenannten Superschliff besitzt.    

 

Nadeltechnik: bei den Abtastnadeln gibt es unterschiedliche Schliffe, d.h. die Spitzen gibt es in verschiedenen Formen und Radien und auch mit unterschiedlichen Materialen. Mehr zu diesen Themakomplex, findet Ihr auf meiner Seite "Tonabnehmer" (klick HIER) und auch auf meiner Seite "Plattenspieler-Technik", klick HIER (s. Kapitel 8.3).

 

VM95-Serie

Nachdem ich kürzlich einen Testbericht zur VM95-Serie von audio-technica gelesen hatte und mein DUAL 1239 nun nicht gerade ein Highend-Spieler ist, so habe ich mich für einen Tonabnehmer aus der VM95-Familie entschieden (200€-Klasse) und zwar für das Model VM95SH (SH steht für Shibata-Schliff (s. dz. linkes Foto). 

 

Die VM95-Serie wurde 2019 von audio-technica neu eingeführt, zu Ehren des legendären AT95E, dem bis dato meist verkauften Tonabnehmer-System weltweit. 

 

Ein Vorteile des VM95SH ist das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis und zudem mit einer Shibata-Nadel. Abtastnadeln mit diesem Schliff ermöglichen eine extrem gute, sowie schonende Abtastung. Dazu gesellt sich eine lange Betriebszeit von ca. 800 Betriebsstunden, denn die Abtastnadel besteht aus einem nackten ("ungetippten")

                                                                            Diamanten! Im Mikroskop erkennt man sogar, dass der Diamant wie Glas aussieht.

 

 

Verfügbare Nadeltypen der VM95xx-Serie (Werksfoto audio-technica):  

Der Einbau:

Mein DUAL 1239 hat eine DUAL-Headshell, Modell TK 227. Diese Headshell ermöglicht die Montage von 1/2"-Tonabnehmern. Zuvor war ein DUAL/Shure DM95G-System installiert. Die genaue Justierung des neuen VM95SH habe ich mit einer "Überhang/Spurfehlwinkel-Schablone" gemacht (mehr dazu HIER). Den neuen Tonabnehmer musste ich, im Vergleich zur vorhergehenden Position des DUAL/SHURE Systems in der Headshell, um ca. 0,5 mm weiter nach vorne positionieren. 

 

(Mehr Infos  über Tonabnehmer, Nadeltypen und Justierung habe ich HIER und HIER dokumentiert).  

 

Der Hörvergleich (VM95SH vs. DM-103 ME)

Das neue VM95SH-Tonabnehmer-System habe ich mit einem älteren DUAL/SHURE DM-103 ME vergleichen. Das DM-103 ME hat eine Abtastnadel mit einem elliptischen Nadelschliff.  Für beide Tonabnehmer habe ich eine eigene Headshell, sodass ich die beiden Tonabnehmer immer wieder schnell zum Hörvergleich austauschen konnte. Lediglich das Auflagegewicht musste ich anpassen. 

 

Um es kurz zu machen: der VM95SH zeigt ein deutliches und präziseres Klangbild. Deutlich klare Höhen, sehr detailreiche Mitten und klares Bassfundament. Beim DM-103 ME ist im direkten Vergleich das Klangbild eine wenig "schwammiger" und das in allen drei Frequenzbereichen (Hochton, Mittelton, Basston). 

 

Beispiel: Bei einem Musikstück mit Harfe, da war mit der Shibata-Nadel das Anzupfen der Seiten hörbar, was der DM-103 ME leider nicht herausarbeiten konnte. Auch im Mittentonbereich war das warme Schwingen der Harfensaiten mit dem VM95-System hörbar, was der DM-103 leider so nicht abbilden konnte. Das Klangbild des DM-103 ME war immer etwas stumpfer und zurückhaltender.      

 

Der neue Tonabnehmer im Betrieb auf meinem DUAL 1239:

 

Werksfotos von audio-technica zum VM95SH:

Weitere Infos:

Präsentation & Test: VM-Familie: www.lowbeats.de/familientest-audio-technica-vm-serie/

Präsentation & Test: VM95xx-Serie: www.lowbeats.de/test-audio-technica-vm95-6-mm-abtaster-bis-200-euro/

Klangbeispiel mit dem VM95SH (Kopfhörer wird empfohlen): www.lowbeats.de/lowbeats-klang-orakel-tonabnehmer/

Homepage audio-technica VM95xx-Serie: www.audio-technica.com/de-de/cartridges/line-series/at-vm95-serie

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Klaus Upmeyer (Montag, 15 August 2022 14:49)

    Hallo Alfred,
    ich bestaune gerade deinen Umbau...
    Frage: Wie passt das Audio-Technica-Headshell an den Dual-Tonarm? Oder hast du den Tonarm auch getauscht?
    Viele Grüße
    Klaus

  • #2

    Alfred (good-vinyl.de) (Montag, 15 August 2022 15:27)

    Hallo Klaus,

    der Tonabnehmer passt prima (die DUAL Headshell ist das Model TK 227)! Zuvor war ein DUAL/Shure DM95 G installiert.
    Die genaue Justierung habe ich mit einer "Überhang/Spurfehlwinkel-Schablone" gemacht. Der Tonabnehmer musste in der Headshell ca. 0,5 mm weiter noch vorne positioniert werden, als der DUAL/Shure-Tonabnehmer.

    Gruß
    Alfred

  • #3

    Alfred (good-vinyl.de) (Montag, 15 August 2022 15:45)

    Nachtrag: hab' jetzt noch ein eigenes Foto vom eingebauten Tonabnehmer hinzugefügt.

    Gruß
    Alfred

  • #4

    Roland (Dienstag, 30 August 2022 13:31)

    Hallo Alfred, vor bereits zwei Jahren hat mich Dein gesammeltes Wissen dazu bewogen das AT VM95SH auf meinen Elac PC830 zu montieren. Nochmal Danke für Deine Tips zum Digitalmicroscope. Hat mir beim Setup prima geholfen.