discogs.com: Zahlen Q3/2018

Überblick zu discogs.com

Discogs.com ist die weltgrößte Datenbank für Musik. Discogs.com bietet freien Zutritt und ermöglicht beitragsfrei Musik-Medien zu kaufen (Händler in discogs.com müssen 8% Provision zahlen) und bietet auch die Möglichkeit Musik zu erfassen. 

 

Registrierte User können auch ihre Musik-Sammlung erfassen, gruppieren und je nach Gusto die Sammlung freischalten oder privat halten (die Musikverwaltung soll demnächst mit neuen Funktionen erweitert werden - hoffentlich auch weiterhin kostenfrei).

 

Das Interessante an discogs.com ist auch, dass jeder Musik in die Datenbank eintragen kann. Um eine gewisse Qualität zu gewährleisten, werden neue Einträge zunächst von anderen Autoren geprüft, bevor sie dann von discogs.com freigeschaltet werden.   

 

Discogs.com veröffentlicht in seinen Newslettern immer wieder mal Zahlen und Statistiken über den Handel und über die discogs-Datenbank.  

 

Mehr über discogs.com:

- Discogs.com auf Wikipedia (deutsch): https://de.wikipedia.org/wiki/Discogs

- Discgos.com auf Wikipedia (englisch):  https://en.wikipedia.org/wiki/Discogs

 

 

Zum 3. Quartal 2018 wurden u.a. folgende Statistiken veröffentlicht: 

Hitliste der gesammelten Alben (Okt. 2018)

Quelle discogs.com 2018: klick HIER

 

Verkäufe sortiert nach Musikstile (Sep. 2018)

These are the top selling styles in each of the four most common genres: Electronic, Rock, Pop and Folk, World & Country

Quelle: discogs.com 2018: klick HIER

 

Einträge in der discogs-Datenbank  

Musik-Erfassung pro Monat über die Lebenszeit der Datenbank (von 2002-2018): 

Discogs.com hat ein weiteres, neues Projekt gestartet:

Die Database-Guidelines (Datenbank-Richtlinen) und die Contributor-Help-Documents (Hilfsdokumente für Autoren) werden nun nach und nach von Englisch in andere Sprachen übersetzt (gestartet wird mit Spanisch). 

 

Teuerster Verkauf auf discogs.com  

An original 1987 U.S. first pressing of Prince’s ‘The Black Album’ sold for $42,298. RR Auction image
An original 1987 U.S. first pressing of Prince’s ‘The Black Album’ sold for $42,298. RR Auction image

Eines der seltensten Alben überhaupt, das "Black Album" von PRINCE in der PROMO-Version, wurde in diesem Sommer für 24.200€ (27.500 US$) verkauft!: 

https://thevinylfactory.com/news/prince-the-black-album-discogs/

 

https://www.discogs.com/Prince-The-Black-Album/release/12066431

 

Bei einer Auktion eines Bostoner Auktionshaus am 15. Feb. 2018 wurde sogar ein Exemplar für über 42.000 US$ versteigert:

https://recordmecca.com/blog/ 
(siehe Eintrag vom 4. Juni 2018) 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0