Glücksfall: 26 auf einen Streich

Selten bekommt man als privater Sammler die Gelegenheit der erste Käufer bei einer Sammlungsauflösung zu sein. Aber so geschehen ist es mir Ende dieser Woche ergangen. Durch puren Zufall habe ich erfahren, dass jemand beim Ausmisten eines Kellerraums noch eine fast vergessene Plattensammlung "ans Tageslicht" gebracht hatte. Es waren ca. 70cm Schallplatten in einem Karton. Natürlich, wie so oft, eine bunte Mischung aus Klassik, Pop und Rock aber es war auch etwas Deutschrock, Krautrock, Folk, Irish Folk dabei.  

 

Der Zustand wurde mir zuvor als eher schlecht angekündigt, aber zu meiner Überraschung waren die Platten durch die Aufbewahrung in einem festen Karton doch gut bis sehr gut erhalten. Manche Cover sahen sogar noch aus wie neu (NM-) und kaum Kellergeruch wahrnehmbar. Diese Aktion war für mich als
                                                                                                             aktiver, privater Sammler ein seltener Glücksfall!

Bei der Durchsicht waren natürlich etliche Alben dabei, die ich bereits in meiner Sammlung hatte. Doch nach der Durchsicht kamen immerhin insgesamt 26 Alben zusammen, die ich dann auch mitgenommen habe. Ein Teil davon werde ich in meine "Verkaufsbox" stellen und auf meiner HP-Seite unter "Angebote LPs" in Kürze einstellen. Der andere Teil jedoch wird demnächst generalüberholt" und kommt dann direkt in meine Sammlung.    

 

Beispiele (Interpreten):

Canned Head, Rolling Stones, Camel, 3x Ten Years After, Jethro Tull, Fleedwood Mac (m. Peter Green),  Novalis, Jane, BAP, The Kinks, The Searchers, Illenberger&Kolbe, YES, Dire Straits, Island Boxset (7LPs), usw. .

Kommentar schreiben

Kommentare: 0