Neues Vinyl-Projekt: Ministaubsauger

Das Foto zeigt kein UFO sondern einen Mini-Tischsauger!

Durch einen Video in YouTube kam ich auf eine folgende  Idee: Da beim Abspielen meiner Schallplatten immer einen Mitlaufbesen benutze, sammelt sich im Bereich der Auslaufrille (Spiegel, Dead Wax) immer etwas Reststaub an. Am Mitlaufbesen bleibt nicht der gesamte Staub hängen. Es bleibt nach dem Entfernen des Besens oftmals  ein kleiner, sichtbarer Staubfleck zurück, sodass ich oftmals mit einem Mikrofasertuch diesen Reststaub wegwischen muss. Dabei wirbelt man immer etwas Feinstaub in die Luft, der sich dann wieder auf die LP oder auf dem Plattenspieler absetzt.   

 

Bei meiner Suche in eBay (Suchbegriff "Minisauger Sauger Schreibtisch Tastatur") habe ich einen Minisauger entdeckt (s. Fotostrecke). Gedacht ist dieses Gerät um am Schreibtisch oder auf einer Tastatur Schmutzablagerungen abzusagen. Also sollte man doch mit diesem Gerät auch die Staubreste auf einer Schallplatte absaugen können?! Daher habe ich mir jetzt so ein Gerät zum Ausprobieren gekauft (5,50€ inkl. Versand!). 

                               Produktfoto: Xovo1894 


Das Gerät benötigt zwei AA-Batterien (mobil), hat die Maße 8,5 x 8,5 x 6,5 cm (sehr kompakt) und wiegt ca. 120g (sehr leicht).

                                        

Geplante Optimierung:

Die Borsten (s.u. 3. Foto) werde ich durch kleine Filzgleiter ersetzen. Die Filzgleiter dürfen nicht zu hart sein, sonst können feinste Hairlines (Schlieren) auf der Schallplattenoberfläche  entstehen. Das habe ich bereits im Vorfeld an einer Schallplatte getestet und habe nach mehreren Tests die geeigneten Filzgleiter ermittelt. Sobald das Gerät da ist, werde ich (m)einen Praxistest durchführen (Saugleistung zu stark? Saugleistung zu schwach? Kann der Staub wirklich entfernt werden (Stichwort: statische Aufladung)? Wie gut ist die Handhabung? Wie hoch ist der Kraftaufwand? Bleibt die Plattenoberfläche unbeschädigt ... etc.)

 

Ich werde an dieser Stelle von meinen Erfahrungen berichten, sobald das Gerät da ist und ich alles getestet habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    KfnqDuxw (Freitag, 09 September 2022 09:05)

    1