update: 26.08.2022 // neu: R.S. Rindfleisch

 

Krautrock Map & Bands


Deutschland - Krautrockland


Epizentren des Krautrock 1965-1980

Es gab einige "Kluster" in Deutschland, aus denen sich die meisten, überregional bekannten Bands rekrutierten. Das sind im wesentlichen folgende Städte/Regionen: West-Berlin, Hamburg, Bremen, Düsseldorf/Köln/Bonn, Hannover, Frankfurt, Mannheim/Heidelberg, Stuttgart, München.

 

Die Landkarte des Krautrocks

Auf die Idee eine "Landkarte des Krautrocks" zu entwerfen, bin ich gekommen, als ich so etwas im "TIMES & SOUNDS" von Jan Reetze (Mai 2020, Halvmal-Verlag; klick HIER) gesehen hatte. Mir war bis zu diesem Zeitpunkt nicht bewusst, dass es in Deutschland eine gewisse geografische Konzentration (Kluster oder auch "Metropole") gab, obwohl viele Musiker/Bands behaupteten "ihr eigenes Ding" gemacht zu haben. 

 

Die Landkarte des Krautrock / Karte: d-maps.com / Grafik: good-vinyl.de
Die Landkarte des Krautrock / Karte: d-maps.com / Grafik: good-vinyl.de

Das Portal krautrock-musikcirkus.de listet über 900 Bands (Stand 04/2021: 915 ) und mehr als 650 Platten-Labels, die man dem Musik-Genre KRAUTROCK zuordnen kann. In der Datenbank von krautrock-musikcirkus.de sind aber auch ein paar Krautrock-Bands aus Österreich (z.B. Eela Craig), Schweiz (z.B. KROCKODIL), Ungarn (z.B. OMEGA) mit berücksichtigt. 

 

Die "Kluster des Krautrocks"  liste ich im nachfolgenden Abschnitt und die Bands sind in alphabetischer Reihenfolge sortiert. Meine Datenquellen sind der krautrock-musikcirkus.de, sowie das Lexikon"The Crack Of The Cosmic Egg" (UK 1997/2020), das Buch "Rock In Deutschland" (Taurus-Press, 1984 ) und das Portal discogs.com. 

 

Hinweise: 

1. in Summe konnte ich 9 "Krautrock-Kluster" identifizieren und ca. 280 Bands & Interpreten zuordnen!

   Allerdings sind das nicht alle Krautrock-Bands, sondern nur diejenigen, die ich den 9 Klustern zugordnen konnte. 

   In einem weiteren Abschnitt habe ich noch weitere Bands aufgeführt, die einer bestimmen Stadt (wie z.B. Bielefeld, Ulm,
   Marburg, Nürnberg usw.) oder bestimmten Region zugeordnet werden konnten.       

2. jeder Band-Eintrag ist mit discogs.com verlinkt(!), sodass man direkt viele Infos zur Band und deren Alben abrufen kann!

 


Krautrock-Bands


Bremen


Düsseldorf / Köln / Bonn und Umkreis


Frankfurt / Rhein-Main-Region


Hamburg


Hannover

 

 


Mannheim/Heidelberg (Rhein-Neckar-Region) 


München


Stuttgart

 

 


 ... weitere Krautrock-Stätten/-Städte

Hinweis: hier werden immer wieder mal weitere Bands und Einzelkünstler eingetragen.

 

Aachen: Naima; Necronomicon; Rufus Zuphall; SperrmüllTortilla Flat

Alsfeld (vorher Mainburg): Bullfrog 

Aschaffenburg: Scaramouche

Baden-Baden: Brainstorm; Coupla Prog; Fashion Pink 

Bad Rappenau: Maranatha

Bad Saulgau: COR

Bensheim: Manamana

Bielefeld: Creative RockSkylineThe Worm; Virus; Weed 

Flensburg: Kaputter Hamster

Freiburg: Yatha Sidrah 

Fulda: Nanu Urwerk

Fürth (Franken): Cry Freedom

Garmisch-Partenkirchen: Ainigma

Hagen/Breckerfeld: GrobschnittEROC

Hamm: Abacus 

Hanau: Orange Peel

Hellenthal: LITTERA ELL

Heppenheim: Dschinn Fizz, Manamana

Herford: Missus Beastly

Kamen: Electric Mud

Kamp-Lintfort (Moers): Annexus Quam 

Karlsruhe: Checkpoint Charlie

Kassel: Sango2, Shakesbeer

Ludwigsburg: Sound Control 

Mainburg: Bullfrog

Marburg: Anabis; CocoDschinn; EpsilonFrame Of Mind; MerlinPell Mell; Scrifis; Softeis

Marl: Think

Mönchengladbach: Wallenstein

Neustadt: Mut

Nienburg/Weser: Friedhof

Nürnberg: Ihre KinderImproved Sound Limited; Wind; Aera; Ungummi Orchäster; Gebärväterli (Facebook)

Oberhausen/Duisburg: Frost, Tobogan

Offenbach: Gipsy

Olpe: Werwolf

Osnabrück: Trikolon/Tetragon

Reichenbach: Eulenspygel

Reutlingen: Zomby Woof

Saarbrücken: GääDies Irae, Synthesax

Teutoburger Wald: Erna Schmidt

Tübingen: Essighaus

Trier: Wintauge

Ulm: Kraan, Prof. Wolfff

Unna: Live

Villingen: Mammut

Völklingen: Neuschwanstein

Wiesbaden(Idstein): Epidermis

Witten (NRW): Baumstam 

Wolfsburg: Black Spirit

Würzburg: Kid Murphy Band / Kid MurphyMunju; Odin

 

Nicht zuordenbar (z.B. Projekte oder Lokation unbekannt):

DamenbartGäaCaptain Sperrmüll, R.S. Rindfleich (Saarland); LilientalMoira (Süd-Deutschland); Real Ax Band;

Sündenfall II;  TalixWeedZebulon


Die beliebtesten Krautrock-Bands


Das Streaming-Portal  last.fm zählt und publiziert für das Genre "Krautrock" die beliebtesten (d.h. die am meist aufgerufenen) Alben, Songs und Bands. Hier die Liste der Top 30 beliebtesten Krautrock-Bands (Stand 03/2022):

 

01. KRAFTWERK  (1.100k)

02. CAN  (600k)

03. TANGERINE DREAM  (493k)

04. NEU!  (360k)

05. FAUST  (206k)

06. MYTHOS  (167k)

07. ELOY  (165k)

08. CLUSTER  (162k)

09. POPOL VUH  (158k)

10. AMON DÜÜL II  (155k)

11. KLAUS SCHULZE  (150k)

12 DOM (106k)

13. HARMONIA  (105k)

14. ASH RAH (85k)

15 H.-J. ROEDELIUS  (81k)

16. ASH RA TEMPEL  (79k)

17.H. CZUKAY  (71k) 

18. E FROESE  (65k)

19. BRAINTICKET  (59k)

20. AGITATION FREE  (57k)

21. GURU GURU  (55k)

22 JANE  (51k)

23. M. ROTHER  (46k)

24. EMBYO  (44k)

25. BIRTH CONTROL  (41k)

26. M. GÖTTSCHING  (34k)

27. GROBSCHNITT (31k)

28. AMON DÜÜL (31k)

29.  KRAAN  (26k)

... usw. ; mehr Details dazu klick Hier    (nnn k = Anzahl der Zuhörer x 1000 )


NEO-Krautrock Bands


NEO-Krautrock Bands sind Bands, die erst später in den 80er oder danach geründet wurden. Hier einige nationale und international Beispiele:

 

BOGNERMYR/ZUSCHRADER (Deutschland), VIBRAVOID (Düsseldorf), S/T (Deutschland), ELECTRIC ORANGE (Deutschland), SPACE DEBRIS (Deutschland), SANKT OTTEN (Osnabrück), DIE WILDE JAGD (Deutschland), SOUND OF NEW SOMA (Deutschland), CREAMCHEESE (Deutschland), LEVEL π (Köln), CAMERA (Berlin), MOTOR!K (Belgien), BROWN SPIRIT (Australien), Kosmische Läufer (United Kingdom), Electric Moon (Deutschland)