last update: 21.05.2019 - weitere Links 

9.  Herstellung

Ein kleiner Exkurs in die Schallplatten-Herstellung.

Der Ablauf vom Tonstudio zum fertigen Tonträger erfolgt in mehreren Schritten. Die wesentlichsten Prozess-Schritte sind hier vereinfacht beschrieben:

1.  die Produktion/ Aufnahme ("Recording")

2. Abmischen im Tonstudio  ("Mixing & Mastering")

3. Erstellung des Gesamtkonzept des Albums,  z.B. das Cover-Design  ("Album Design & Marketing Concept")

4. Vorbereitung zur Matrizenherstellung ("Balancing")

5.  das Schneiden der Master-Disc in Lackfolie oder auf Kupfer (z.B. DMM-Verfahren)  ("Cutting")

6.  die Galvanisierung der Matrizen  (Galvanization) 

7.  die Pressung des Tonträgers  ("Pressing")

8.  Verpackung und Versand an den Handel  ("Pakaging &  Shipping")

 

Zunächst einmal wird das Album produziert und im Tonstudio abgemischt. 

Das fertige Musikmaterial wird dann vom Plattenlabel (Musikverlag) übernommen  und macht daraus das Gesamtkonzept des Albums (Cover Design etc.). Dann geht es zur Plattenproduktion (Schneidstudio und Presswerk).

Das hier gezeigte Tonstudio ist von der 

"Schallplattenschmiede Produktion"  aus Mannheim.
 Mehr über diese Tonstudio findet Ihr HIER .

Hier wurde beispielsweise das Album von Xavier Naidoo - "Bei meiner Seele" produziert (mehr über diese Produktion findet Ihr HIER.)

Zunächst wird im Schneidstudio mit Hilfe einer speziellen Schneidmaschine die sogenannte "Master Disc" erstellt . Dazu wird das Musikmaterial über Tonfilter abgespielt und mit einem Schneidkopf (wandelt den Schall in mechanische Bewegungen um) bzw. mit dem angedockten Schneidstichel  in die "Vater-Matrize" geschnitten (graviert). Dadurch entsteht die V-förmige Tonrille mit der sogenannten Flankenschrift (das mechanisches Tonsignal).

 

Das linke Foto zeigt eine komplette Schneidanlage der Firma Neumann.

Hinten links sieht man die Schneidmaschine und vorne rechts den Elektronik-Turm (z.B. die Aufnahmeverstärker).

 

Quelle:

http://www.rudi-zampa.at/Phonohistorie.html 

 

Video vom Abbey Road Studio - Vinyl Cutting: klick HIER 

 

Schneiden des Master  im Lackschnitt- oder im DMM-Verfahren (DMM = Direct Metal Mastering von TELDEC) 

  

Linkes Foto DMM:

Schnitt der "Vaters" in eine Kupferscheibe im DMM-Verfahren. Daraus wird die Mutter  und davon die "Söhne" (Matrizen für die Pressung) erzeugt. 

 

Eine sehr gute Beschreibung über die beiden Herstellungsverfahren, sowie deren Vor-und Nachteile,

findet man bei der Firma

AAA Media Solutions GmbH & Co. KG / www.vinylherstellung.de

im  Bereich "Vinyl-Pressung" --> klick HIER

 

Im Foto hier links sieht man sehr einen Schneidstichel aus geschliffenen Rubin. Im Hintergrund sieht man das Spanabsaugrohr.

 

Die Aufnahmeverstärker, die das Musiksignal an den Schneidkopf geben (z.B. Neumann Aufsprechverstärker), kann bis 1500W pro Kanal haben!

 

Quelle: 

http://old-fidelity.de/archive/index.php/thread-486-98.html

Galvanisieren (galvanische Herstellung des Vater, Mutter und der Söhne (Press-Matrizen):

 

Die Galvanisierung erfolgt in Nickelsulfatbädern bei der an der Lackfolie ein Negativ ensteht (Vater). Im weiteren Schritt wird dann ein weiteres Positiv vom "Vater" galvanisch erzeugt ("Mutter"). Die "Mutter" wird nun für einen letzten Galvanikschritt herangezogen und es entsteht wieder ein Negativ ("Sohn"), dieser wird verchromt (Matrize) und damit dann das Vinyl gepresst. 

 

Artikel (inkl. tolles Video) über das Pallas-Presswerk, dass den Herstellungsprozess im Presswerk beschreibt: klick HIER

Schallplatten werden mit Press-Maschinen hergestellt. Dazu wir ein Granulat aus Polyvinylchlorid auf ca. 130 Grad Celsius erhitzt und durchgeknetet. Dadurch ensteht eine weiche und elastische Masse. Es wird ein zylindrischer "Presskuchen" (Puck) geformt und die beiden Etiketten oben und unten aufgesetzt. Der Puck und die Etiketten werden nun mit zwei sogenannten Stampern (Negativ-Matrizen, jeweils für die Ober- und Unterseite) mit einem Druck ca. 50 Tonnen zusammengepresst. Die beiden Matrizen formen dabei die spiralförmige Rille auf der Oberfläche der Schallplatte und verkleben das Label.

 

Das Foto zeigt die beiden Matrizen (Stumper bzw. "verchromten Söhne") im aufgeklappten Zustand (sehr alte Maschine).

 

 

Foto: Pressung der Schallplatte im Presswerk bei

"Optimal Media in Röbel an der Müritz"Video Pressmaschinen in Aktion:

https://www.youtube.com/watch?v=RYT6Wy6K1bM

oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=dd5pSnxIJJU

oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=WxLxityHTMw

oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=wqJ0ouQScM8

oder hier:

https://www.youtube.com/watch?v=awmA-z6EgrE

oder hier (UK)
https://www.youtube.com/watch?list=PLxdOFfQtAfT03mp5E_LBpmOlJMVTU448S&v=DuLCpvX718Y
  Foto: Roland Magunia (Hamburger Abendblatt 12.04.2014) klick HIER           

 

WDR 02/2018 Die Sendung mit der Maus - Sachgeschichte: "Schallplatte" klick HIER  sehr empfehlenswert!!!

 

Hier noch toller Filmbeitrag von der Fa. GZMEDIA/GZVINYL --> klick HIER  oder eine Reportage von DMAX klick HIER  (empfehlenswert!!!).

 

Presswerk Pallas in Diepholz: 

https://www.youtube.com/watch?v=rLkKl3NTIkU 

https://www.youtube.com/watch?v=-3vGHQF6OH0&t=3s

 

Alter Dokumentarfilm von 1971 aus der Schweiz "Wie eine Platte entsteht":

https://www.youtube.com/watch?v=ZJXfsp0tZdY&t=6s

 

Presswerk von Vinyl-Factory / UK

https://thevinylfactory.com/plant/

 

Blog in discogs von 08/2018

https://blog.discogs.com/en/how-vinyl-records-are-made/?utm_medium=email&utm_source=mktg&utm_campaign=mp_newsletter1809

 

Kompletter Herstellungsprozeß (in englischer Sprache: "How Records Are Made"):

https://www.youtube.com/watch?v=y_OUkLbSs24

 

Produktionen:

z.B. https://www.neophon.de/ oder https://www.vinylherstellung.de/

 

Hinweis:

Schallplatten werden gepresst.  Daher spricht man auch bei der ersten Ausgabe eines Platten-Albums von der "Erstpressung".

 

Graphik: 

pro Schallplattenseite:  Vater (Master Disc/Schnittmuster) --> Mutter --> Söhne (Matrize) --> Schallplatte 

Merker:

Ab Mitte der 70er wurden mehr und mehr 7"-Singles bei Großproduktionen u.a. auch im Spritzgussverfahren hergestellt.

 

Sind diese Spritzguss-Singles wirklich aus Vinyl oder wie oft behauptet aus einer Polystyrolmischung (Styrene)?:  https://www.discogs.com/de/forum/search?query=vinyl+styrene

 

Blog auf discogs.com zum Spritzguß-Verfahten: klick HIER