last update: 02.01.2019 (OIS Rolling Stones)

 

3. Die Innenhülle (Innentasche, Inner Sleeve)

Die Innenhülle (auch als Sleeve, Innentüte, Innenbeutel, Tasche bezeichnet), dient zum Schutz der Schallplatte. Da die Außenhülle aus relativ rauhen Karton besteht, würde die Schallplatte ohne  Innenhülle sehr schnell verkratzt sein (mit sogenannten Hairlines überzogen).

 

Die Innenhülle besteht im Normalfall aus festem, rauen Papier. Die Innenseiten sind geglättet oder die Hülle hat ein zusätzliches Innenfutter aus sehr dünner PE-Folie. 

 

Technische Daten (Beispiel)

- Maße: 301/304 x 309 mm 
- Material: Papier (80 g/m²),

- Innenfutter aus Polyethylen-Folie 
- Lochstanzung: 80 mm Mittelloch (beidseitig, einseitig oder keine Loch) 
- (antistatisch) 
- manchmal ist am Einschub eine kleine, halbrunde Ausstanzung oder die hintere Seite ist verlängert.
  Dies dient zum einfacheren öf
fnen der Hülle.  

 

Im wesentlichen kann man Innenhüllen in drei Gattungen unterteilen:

 

1.  - die neutrale Innenhülle: meist einfarbig, meist weiß, selten farbig (z.B. schwarz, gelb), manchmal ist eine

       Typen-Nummer aufgedruckt; Beispiele:  N33/1/4 oder 4912 00 1533.1  N50/77

 

2. - die bedruckte Innenhülle (Original Inner Sleeve (OIS),  Beispiele. s.u.)
       2a: bedruckt mit Informationen zum Album (Texte, Liedtexte, Fotos, Graphiken ...) 

       2b: generische Innenhülle, hat keinen Bezug zum Album (z.B. Reklame, allgem. Informationen )

 

3. - Innenhülle komplett aus dünner PE-Klarsichtfolie (Polyethylen ca. 40-60 µm), meist Halbrund, ggf. auch antistatisch

 

        Innenhülle Papier innen                                        Folien-Innenhülle,                      OIS - bedruckte Innenhülle 
        mit PE-Folie gefüttert                                             einseitig abgerundet                  (Original Inner Sleeve)     

3.1 Varianten

- Materialien (Papier, Papier mit PE-Innenhülle, nur PE-Folie, HDPE ...)

- Größe

- Farbiges papier (weiß, schwarz, rot, blau)

- mit/ohne Label-Window (1, 2 Label-Windows)

- Schnitt der Kanten (abgeschrägte Ecken)

- bedruckt, OIS (Original Inner Sleeve) Details s.u.

- aus fester Pappe wie ein 2. Cover  (z.B. Christopher Cross - Another Page, Kraftwerk - Mensch Maschine)

- mit Stempel (Serie-Nr., Typ-Nr., Patent-Infos) 

- Edel-Hüllen (antistatisch, besondere Materialien (ähnlich Reispapier, mehrlagig oder aus HDPE (High-Density
  Polyethylen, gleiches Material wie Brotbeutel-Folie) und dazu eine hochwertige Verarbeitung
  (z.B. von MFSL oder NAGAOKA (Japan Sleeve).

Hier einige Beispiele unterschiedlichster Innenhüllen (Inner Sleeves):

(zum vergrößern Fotos anklicken, Kurzbeschreibung jeweils in der Fußzeile) 

3.2 - Original Innenhülle, Original Inner Sleeve (OIS)

Viele Schallplatten-Alben habe eine besondere, spezifische Innenhülle. Oftmals sind die Innenhüllen neutral weiß und nicht bedruckt. 

 

Aber beim den sogenannten OIS (Original Inner Sleeve) hingegen ist die  Innenhülle mit Informationen bedruckt und somit ein integriertes Element des Albums. Oftmals sind es Lieder-Texte (Lyrics), Beschreibungen, Fotos der Musiker oder auch Grafiken und Illustrationen, die einen Bezug zum Schallplatten-Album haben. 

 

Anmerkung: Fehlt eine OIS, so bedeutet das eine Wertminderung, da das Album nicht komplett ist.  

 

Generische Innenhülle:

In den 60er- und 70er-Jahren wurden manchmal die Innenhüllen mit Werbung für andere Schallplatten-Alben bedruckt oder beispielsweise auch bedruckt mit Reklame von Zubehör zur Schallplattenpflege. Sehr selten findet man auch Innenhüllen mit Hinweise zu Benutzung oder mit Infos zum verwendeten Aufnahmeverfahren (z.B. DMM von TELDEC).

 

Hier einige Beispiele bedruckter Innenhüllen (OIS) aus Rock und Pop:

(zum vergrößern Fotos anklicken, Kurzbeschreibung jeweils in der Fußzeile) 

Generische Innenhüllen (OIS) aus Rock und Pop:

(zum vergrößern bitte die Fotos anklicken, Kurzbeschreibung jeweils in der Fußzeile)