last update: 31.10.2018

 

2. Komponenten eines Schallplatten-Albums

2.1 - Standard-Komponenten

Im Bild links habe ich die "Standard-Elemente"  eines einfachen, normalen Plattenalbums dargestellt.

 

1. Die Schallplatte (12" Langspielplatte, Tonträger, Nadelton-Schallplatte) ist normalerweise aus schwarzem Vinyl und es befindet sich auf beiden Seiten

die aufgepresste, spiralförmige Musik-Rille. Seit einigen Jahren werden Platten teilweise etwas dicker (schwerer) hergestellt. Dies wird durch den Hinweis "180 g Vinyl/Heavy Wight Vinyl" gekennzeichnet. Jede Plattenseite hat eine Einlauf - (Lead-in) und eine Auslauf-Rille (Runout). Zudem sind die Musik-Titel durch eine feine, glatte Rille markiert (lead-over groove). In der Auslaufrille, dem sogenannten Spiegel, ist die Serien-Nummer "eingeätzt" (etched) oder "eingestanzt" (stamped).

 

Die Vinyl-Schallplatte hat auf beiden Seiten in der Mitte ein aufgepresstes, rundes Schallplatten-Etikett/Label (ca. 10cm im Durchmesser) auf dem die wichtigsten Platten-Informationen abgedruckt sind, wie z.B. des Titel des Albums, Interpret(en), die Seiten-Nr., die Namen und Reihenfolge der Musiktitel, die Geschwindigkeit ( 33⅓, 45 und 78 min−1), der Labelcode (LCxxxx), das Erscheinungsjahr, Rechtegesellschaft (GEMA, BIEN, ...), Name des Plattenlabel, ... usw. (weitere Details s.u.).

 

2. Die Innenhülle  besteht aus Papier und ist innen glatt oder es befindet sich innen eine sehr dünne PE-Folie, damit beim
Einführen bzw. Entnahme der Platte die Plattenoberfläche nicht zerkratzt (bei häufiger oder unsachgemäßer Benutzung entstehen aber leider i.d.R. sehr feine Kratzspuren auf der Plattenoberfläche, die sogenannten "Hairlines". Dies passiert aber auch, wenn feste Schmutzpartikel (feine Körnchen) in die Innenhülle gelangen. De Innenhülle wird auch als "Innentüte" bzw. im englisch Inner Sleeve genannt. 

 

Tipp: 

Wenn beim Herausziehen Geräusche zu hören sind (leises pfeifen, zischen, knisten...) , dann Platte und Innenhülle reinigen (z.B. mit Microfaser-Tuch) oder ggf. noch vorsichtiger agieren.

 

Die Innenhülle besteht aus zwei Seiten (drei Kanten sind an den Flanken geklebt) und an der oberen Kante befinden sich der Einschub/Einschubschlitz für die Platte. Die Außenmaße der Innenhülle sind minimal kleiner als die der Außenhülle (Cover), damit sie in die Außenhülle eingeschoben werden kann. Bei manchen Ausführungen sind die Ecken schräg weggeschnitten oder abgerundet, wodurch ein "Verkanten" beim Einschieben der Innenhülle in die Außenhülle (Cover) vermieden wird.   

 

Bei Standard-Konfigurationen ist die Innenhülle neutral weiß, häufig sind auch die Innenhüllen mit Album-/Platten-Informationen bedruckt, z.B. die Lied-Texte (Lyrics), Fotos, Grafiken usw.. In der Fachsprache bezeichnet man solche Hüllen

als OIS  (Original Inner Sleeve);  mehr dazu Details s.u. .

 

3. Das Cover (Hülle) besteht normalerweise aus Karton der seitlich einen Einschub (Schlitz) hat, in den man die Innenhülle mit der Schallplatte einsteckt. Beide Seiten sind bedruckt. Auf der Vorderseite befindet sich meist eine Graphik und oft auch der Titel des Albums. Auf der Rückseite sind alle relevanten Informationen aufgeführt. Neben einfachen Außenhülle gibt es auch die Klapphüllen (FOC), sowie Boxen und sehr selten sind Metall-Dosen; mehr Infos dazu siehe unten. Das Standardmaß beträgt ca. 31,5 x 31,5 cm, das Gewicht eines einfachen (nicht aufklappbaren Covers) beträgt ca. 60 bis 80 Gramm. 

 

2.2 - Technische Daten

Tonträger

- 300mm Außendurchmesser

- 100mm Außendurchmesser (Label)

- 7,24mm Durchmesser Zentrierloch 

- 1,2 - 1,4 mm Dicke im Abspielbereich, je nach Ausführung (Gewicht)

- Gewicht: 110 - 130g / 180-200g (heavy wight Vinyl)

- Umdrehungsgeschwindigkeiten: 33⅓ (LP und Maxi-LP)  

- max. Spielzeit ca. 26 Minuten

- ca. 900 Rillen max. / Seite

- Rillenlänge (ca.)

   Beispielrechnung bei 20 Minuten Spielzeit und mittlerem Durchmesser von ca. 22 cm (die Mitte der Abtastzone einer LP)

             l = d * PI * t * n 

                = Durchmesser [d] x PI x Spieldauer [t] x Drehzahl [n]

                = 0,22 m x 3,149 x 20 min * 33,33 Umdr./Min =  460,5 Meter !

 

- 1 Tonrille (Tonspur) pro Seite

- Material: Vinyl 

- Material Label: Papier oder Vinyl 

2.3 - Überblick: Optionale Beigaben eines Schallplattenalbums

Überblick

Die optionalen Beigaben einen Schallplatten-Albums können sein:

- Original Inner Sleeve (OIS)

- Liedertexte (Lyric Sheet)

- Beilagenheft (Booklet)

- Werbebeilage des Plattenlabels (z.B. Fleetwood Mac - Mirage (Beiblatt von WEA) 

- Poster 

- Bastelbogen (z.B. Beatles, St. Pepper)

- Promo-Sheet des Plattenlabels zum Album (i.d.R. bei Platten neuer, unbekannter Künstler für die Medienvertreter)

- Sticker (rund, eckig, z.B. Price Tag o. Sonderangebot (Nice Price), Tourdaten, sonstige Hinweise, Händler-Name, ...)

- Stickersheet (z.B. bei LP von Kraftwerk - "Radioaktive")

- Postkarten (Cards), z.B. Beatles - "White Album"

- Download Code (jetzt sehr häufig bei neuen Alben bzw. neu aufgelegten Alben (z.B. Pink Floyd o. Jean Michel Jarre) 

 

Die optionalen Komponenten sind im Kapitel 5 detailliert beschrieben.

2.4 - Die erste Schallplatte (21.Juni.1948 - New York)

Die Columbia Records präsentierte am 21.Juni.1948 die LP bei einer Pressekonferenz im Waldorf Astoria, New York. Es wurde ein Musik-Industrie-Standard der noch bis heute gültig ist. Die erste 12''-LP war die Nathan-Milstein-Philharmonic-Symphony-Orchestra-Of-New-York-Bruno-Walter-Mendelssohn-Concerto-In-E-Minor For ViolinAnd Orchestra Op. 64  (mehr Details auf discogs, klick HIER).

 

2.5 - Informationsquellen für Plattensammler

 

Bezugsquellen / Info-Quellen:  

- discogs            Überblick, größtes Online-Plattenverzeichnis und -Handelsplattform

- Wikipedia        Beschreibungen von Alben, Entstehungsgeschichte, Hintergründe, etc ... 

- Kaufquellen    Online-Händler (wie z.B. ebay, amazon, discogs, ebay-Kleinanzeigen, record-sale), Plattenläden,
                              Fachmärkte (z.B. Saturn, Mediamarkt), HiFi-Läden, Plattenbörsen, Flohmärkte, ... 

- Preiskatalog    LP/CD-Preiskatalog, NiKa-Verlag (Fußzeile 155.000 LPs/CDs von 1954 bis heute) www.goodtimes-magazin.de

- Musik-Magazine z.B. Mint, Eclipsed, Goodtimes, Rolling Stone Magazin, Musikexpress 

- Lexikon            z.B. Eclipsed - Rock-Lexikon Band 1 & 2, Vinyl Lexikon (F. Wonneberg, Schwarzkopf&Schwarzkopf-Verlag)

- Bewertungssysteme:  Gold-Mine Magazin (USA, UK), Oldie-Markt-Magazin (Deutschland)